RCParaglidingForum Header

Titelbild: Air C 2 fly - Swift

Foto: schorsch

Google Translator - wähle Deine Sprache | Choose your language



#1

RE: Hacker Lipos

in Lithium-Polymer 05.11.2015 21:24
von ChrisB | 129 Beiträge
avatar
Ort: Altshausen

So auf der Messe in Friedrichshafen habe ich zusammen mit dem Flairset
einen Hacker Para-RC Lipo im Hardcase mitgekauft.

Bisher habe ich eigendlich immer die Zippy Lipos von HK geflogen da Copter echte
Stromfresser sind und die Lipos an sich eh immer schneller über den Jordan gehen.

Nun kommen wir aber wieder zum Hacker Lipo.

Positiv:

1. Eingebaute Ladestandsanzeige
2. Gute Hochstromkabel
3. Auch die Balancerkabel sind in Silikon ausgeführt
4. Preis für einen 4600er auch nur einen kleinen ticken teurer wie ein Zippy Lipo.
5. Gut geschützt durch das Hardcase

Negativ:

Man kann nicht sehen wenn die Zellen anfangen zu blähen. Vielleicht ein kleiner Tip an Hacker:
Ein Durchsichtiges Kunstoff nehmen? So sieht man was die Zellen machen. Aber das ist auch schon
der einzigste Punkt den ich für mich selber etwas negativ empfinde.

So nun aber mal zur Leistung des Lipos. Laut Label ist es ein 4600er 3S was aber so nicht ganz stimmt.
Aber nicht ganz Stimmt im guten. Ich habe ihn nun einmal geladen und den Erstflug gemacht. Heute
stand nun der 2 Flug auf dem Programm.

Habe den Lipo beim erstflug auf 3,72 Volt Je Zelle geleert. Also noch 20% Rest im Lipo. Heute am
Ladegerät habe ich sage und schreibe 3950mah Nachgeladen. Die Verluste durch Balancen sind da
aber schon abgezogen.

Also ist es kein 4600er wie er gelabelt ist sondern eigendlich meiner Rechnung bei 20% Rest ein
4900mah Lipo. Also satte 300mah mehr wie er gelabelt ist.

Warum das so ist? Ganz einfach. Es gibt bei Lipos in der Produktion eine Serienstreuung was die
Qualität der Zellen angeht. Lipoverkäufer die EHRLICH Labeln wie hier Hacker nehmen den niedrigsten
wert der bei der Serienstreuung vorgekommen ist. Also wohl 4600mah.

Ist die Charge in der Qualität besser wie der gemessene niedrigste wert dann kann man sich mal
über 300 oder mehr mah freuen als Kunde. Labelt ein Verkäufer auf Profit dann würde er diesen
Lipo als 4900mah Labeln. Also Daumen nach oben für Hacker.

Meine Zippy Lipos tun zwar auch ihren Dienst aber die Aufgedruckte Leistung haben sie nie ganz geschafft.
Habe 5800er bei 20% Rest müsste ich rein Rechnerisch 4640mah nachladen müssen. Gingen aber immer nur
4100 rein. Diese habe ich auch laut meiner Telemetrie endnommen beim fliegen. Also ist es eigendlich kein 5800er
sondern ein 5000er. Also um gute 800 mah weniger drinn wie Aufgedruckt.

Rechtfertigt das nun die Mehrkosten einen Hacker Lipo statt eines Zippy´s zu kaufen?

Gut nehmen wir einen Zippy im Hardcase. Er soll laut Label 5000mah haben. Gut ich kann sagen
das es sicher keine 5000er sind sondern eher was um die 4700-4800. Kostet 31 Euro. Nun rechnen
wir noch den Stecker dazu sind wir bei 33 Euro.

Also gerade mal noch 13 Euro unterschied. Gut da stelle ich mir keine langen fragen. Wie gut sich die
Hacker Lipos machen kann ich mal in ein paar Monaten sagen. Die Zippys haben nach 50 Zyklen schon
gut 400mah an Kapazität eingebüßt. Sind die Hacker besser (wo von ich ausgehe) dann lohnen sich diese
13 Euro mehr ganz klar.

Mein ältester Zippy ist 2 Jahre alt und schon leicht bis Mittelstark gebläht. Die älteren musste ich aussortieren
da sie schon bei 10C so eingebrochen sind das sie nur noch was für die Tonne waren. Hatten bis dato 215 Zyklen
durch gemacht. Nie unterladen nie mehr als 1C geladen.

Also bisher bin ich echt zufrieden mit den Hacker Lipos. Werde mehr Ordern.

LG Chris

nach oben springen

#2

RE: Hacker Lipos

in Lithium-Polymer 05.11.2015 22:56
von ParaSauerland | 100 Beiträge
avatar
Ort: Finnentrop/Sauerland

Hallo Chris,
dein Bericht ist sehr interessant. (gutgemacht) Allerdings solltest Du berücksichtigen, daß beim Laden Wärme (im Akku) entsteht, auch bei 1C. Die Amperemuckels die dafür sorgen, kannst Du nicht mehr aus dem Akku herausholen, da diese ja bereits in Wärme umgesetzt sind. Will damit sagen: Du steckst immer mehr Energie in den Akku, als Du hinterher wieder herausholst.

Helmut

nach oben springen

#3

RE: Hacker Lipos

in Lithium-Polymer 06.11.2015 08:00
von NieDa-Alpin | 1.176 Beiträge
avatar
Ort: Bergen

Morgen Chris,

deine Schilderung entspricht genau den Erfahrungen bei uns im Verein. Bei uns sind etwas über 100 Hacker Akkus im Einsatz und wenn man die Piloten fragt, nicht nur die Techniker, sondern so allgemein in die Runde, sagen alle das der Aufdruck der abgegebenen Kapazität während des Betriebs entspricht und deshalb die "Mehrkosten" gerne in kauf genommen werden. Ein weiteres Argument sind die hohe Zyklen bis sie die Grätsche machen.

HK-Lipos <= 500 mAh werden bei uns nur noch für ganz kleine Modelle und Air-Combat genutzt, da bei den Hacker-Akkus bis vor kurzen zu fette Kabel an den Akkus verbaut waren/sind.

nach oben springen

#4

RE: Hacker Lipos

in Lithium-Polymer 06.11.2015 11:41
von SOLARFAKE | 659 Beiträge
avatar
Ort: Hanau

Meinen Senf auch noch obendrauf'

ich hab zwar nie Recherche und technische Daten über meine Lipos gesammelt. Brauchte ich auch nicht,
denn seit ich mit Para-RC auf die Hacker ECO Lipos
gestoßen bin konnte zeitlich mitverfolgen,
wie die Hacker Lipos ohne Ausnahme die anderen
HK Lipos wie Nano Tech Gold und Konsorten
in ihrer Qualität und vorallem mit null Blähungen
übertrumpften.

Auch Bruchlandungen am Moosberg wurden einfach weggesteckt, oder auch mal ne Unterspannung hat
den echt harten Broken bis heute nix angetan.

Bin seit der Zeit voll begeistert und musste schon oft
diese Hacker Lipos loben -und empfehlen;
Da macht sich voll das Preis-Leistungsverhältnis
bemerkbar - tatsächlich TOP (Y)

Grüße an alle Lipos

Matthias

nach oben springen

#5

RE: Hacker Lipos

in Lithium-Polymer 06.11.2015 18:34
von ChrisB | 129 Beiträge
avatar
Ort: Altshausen

@ ParaSauerland,

Laut Telemetrie habe ich beim Flug auch gute 3909 mah aus
dem Lipo rausgeholt, nachgeladen habe ich 3950. Diese 41 mah
sind Verlustleistung beim Laden durch wärme und Balancen.

Rein Rechnerisch bei einem 4600er Lipo kann man bis zur 20% Marke
nur 3.680 mah raus holen. Das ist ein Plus von 229 mah.

Prozentual also satte 6% mehr Kapazität.

LG Chris

nach oben springen


Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Info für Hacker TopFuel Lipo Akku
Erstellt im Forum News vom Hersteller von Administrator
1 23.03.2017 19:48goto
von Carsten02 • Zugriffe: 294
2 LIPO gleichzeitig betreiben ???
Erstellt im Forum Lithium-Polymer von alpenblume
6 20.01.2017 16:24goto
von Marcus.S • Zugriffe: 453
Hacker Beleuchtungs-Set im Hacker Free V2
Erstellt im Forum Para-RC Beleuchtung von AsterixBT
2 23.10.2016 11:42goto
von AsterixBT • Zugriffe: 357
Transport von Lipos
Erstellt im Forum Lithium-Polymer von
0 28.02.2015 12:46goto
von FunandFly • Zugriffe: 479
Lipo Tester ?
Erstellt im Forum Lithium-Polymer von
2 10.01.2015 15:01goto
von schorsch • Zugriffe: 753
Programmierung der Hacker Regler?
Erstellt im Forum Regler von
11 18.05.2016 23:45goto
von ws55 • Zugriffe: 2490
Lipo Halterung auf Hacker Rucksack
Erstellt im Forum Rucksack, Gurtzeug von
1 23.11.2014 16:47goto
von SOLARFAKE • Zugriffe: 1178
Wie gehe ich mit Lipo - Akkus um? LiPos richtig behandeln!
Erstellt im Forum Lithium-Polymer von
3 14.01.2015 18:21goto
von FunandFly • Zugriffe: 980
Wie werden Lipo - Akkus geladen?
Erstellt im Forum Lithium-Polymer von
0 12.11.2014 11:53goto
von FunandFly • Zugriffe: 464
Über Lipos
Erstellt im Forum Lithium-Polymer von
0 12.11.2014 11:44goto
von FunandFly • Zugriffe: 483
RC-Network

RC Modellsport Forum, Modellbauforum, Magazin, Wiki, Modellbauwiki, Hangflugführer, Flugmodellbau, Segelschiffe, RC-Paragliding, Wettbewerbe und Technik.


Besucher
6 Mitglieder und 20 Gäste sind Online:
parayumi, Jimmmmy, Listiger Lurch, dl1run, mArcus, tomtom72

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Saab
Besucherzähler
Heute waren 1035 Gäste und 55 Mitglieder, gestern 1018 Gäste und 56 Mitglieder online.


disconnected RCPF Foren Chat Mitglieder Online 6
Userfarben : Administratoren, Moderatoren, Planer, Mitglieder,
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen