RCParaglidingForum Header

Titelbild: Wer hat sich hier versteckt ???



Google Translator - wähle Deine Sprache | Choose your language



#1

RE: Luftrechtliche Bestimmungen

in Luftrecht, Modellflugversicherung 12.11.2014 12:08
von FunandFly | 230 Beiträge
avatar
Ort: Geithain

Quelle: LuftVG, LuftVO, BNatschG, Naturschutzgesetz NatSchG

(1) Jeder darf die freie Landschaft zum Zweck der Erholung unentgeltlich betreten. Landwirtschaftlich genutzte Flächen dürfen während der Nutzzeit nur auf Wegen betreten werden. Als Nutzzeit gilt die Zeit zwischen Saat oder Bestellung und Ernte, bei Grünland die Zeit des Aufwuchses und der Beweidung. Sonderkulturen, insbesondere Flächen, die dem Garten-, Obst- und Weinbau dienen, dürfen nur auf Wegen betreten werden.

(2) Zum Betreten gehören auch natur- und landschaftsverträgliche sportliche und spielerische Betätigungen in der freien Landschaft, nicht jedoch das unerlaubte Zelten, Fahren und Abstellen von motorgetriebenen Fahrzeugen oder Anhängern.

Es gelten auch für Modellflugzeuge, ungeachtet ihres Spielzeugcharakters, bzw. für deren Betreiber die Bestimmungen des Luftverkehrsgesetzes (LuftVG), der Luftverkehrsordnung (LuftVO) und der Luftverkehrszulassungsordnung (LuftVZO).
Dies geht unmissverständlich aus dem Wortlaut des § 1 LuftVG hervor:

Auszug aus der LuftVG

§ 1 LuftVG



Freiheit des Luftraums; Begriff des Luftfahrzeugs


Luftverkehrsgesetz vom 1. August 1922 (RGBl. 1922 I S. 681), das durch Artikel 2 Absatz 175 des Gesetzes vom 7. August 2013 (BGBl. I S. 3154) geändert worden ist


(1) Die Benutzung des Luftraums durch Luftfahrzeuge ist frei, soweit sie nicht durch dieses Gesetz, durch die zu seiner Durchführung erlassenen Rechtsvorschriften, durch im Inland anwendbares internationales Recht, durch Verordnungen des Rates der Europäischen Union und die zu deren Durchführung erlassenen Rechtsvorschriften beschränkt wird.

(2) Luftfahrzeuge sind:

1. Flugzeuge
2. Drehflügler
3. Luftschiffe
4. Segelflugzeuge
5. Motorsegler
6. Frei- und Fesselballone
7. Drachen
8. Rettungsfallschirme
9. Flugmodelle
10. Luftsportgeräte
11. sonstige für die Benutzung des Luftraums bestimmte Geräte, sofern sie in Höhen von mehr als dreißig Metern über Grund oder Wasser betrieben werden können.

Raumfahrzeuge, Raketen und ähnliche Flugkörper gelten als Luftfahrzeuge, solange sie sich im Luftraum befinden. Ebenfalls als Luftfahrzeuge gelten unbemannte Fluggeräte einschließlich ihrer Kontrollstation, die nicht zu Zwecken des Sports oder der Freizeitgestaltung betrieben werden (unbemannte Luftfahrtsysteme).

Es werden deshalb hier nur die gesetzlichen Vorschriften angesprochen, denen grundsätzlich jeder Modellflieger unterliegt, gleichgültig, ob er auf seinem Vereinsgelände oder außerhalb auf einer x-beliebigen Wiese fliegt.

§ 1, LuftVO, "Grundregeln für das Verhalten im Luftverkehr"

1 LuftVO


Grundregeln für das Verhalten im Luftverkehr


(1) Jeder Teilnehmer am Luftverkehr hat sich so zu verhalten, dass Sicherheit und Ordnung im Luftverkehr gewährleistet sind und kein anderer gefährdet, geschädigt oder mehr als nach den Umständen unvermeidbar behindert oder belästigt wird.

(2) Der Lärm, der bei dem Betrieb eines Luftfahrzeugs verursacht wird, darf nicht stärker sein, als es die ordnungsgemäße Führung oder Bedienung unvermeidbar erfordert.

(3) Wer infolge des Genusses alkoholischer Getränke oder anderer berauschender Mittel oder infolge geistiger oder körperlicher Mängel in der Wahrnehmung der Aufgaben als Führer eines Luftfahrzeugs oder sonst als Mitglied der Besatzung behindert ist, darf kein Luftfahrzeug führen und nicht als anderes Besatzungsmitglied tätig sein.

Was ist ein Flugmodell?
Die Definition eines Flugmodells (Quelle):http://recht.dmfv.aero/allgemein/definitionssache

Flugmodelle sind alle Arten von Modellen der Flugzeuge, Drehflügler, Luftschiffe, Segelflugzeuge, Motorsegler, Frei- und Fesselballone, Drachen und Rettungsfallschirme. Kennzeichnend für alle Flugmodelle ist allein der Umstand, dass sie stets unbemannt sind.

Spezielle Bedingungen können allerdings in Naturschutzgebieten und ähnlichen Bereichen, sowie auf öffentlichen Straßen, Wegen und anderen Flächen gegeben sein. Bei deren Nutzung muss der verantwortungsbewusste Modellflieger besondere Vorsicht walten lassen, um nicht durch fahrlässiges oder gar vorsätzliches Fehlverhalten sich und damit die gesamte Modellfliegergemeinde in Verruf zu bringen.

Grundsätzlich überall, wenn das Einverständnis des Grundstückeigentümers vorliegt, dessen Gelände ich betreten will, sofern es sich nicht um ein Betreten der freien Landschaft handelt (Näheres s. weiter unten). Nochmal ganz deutlich: ...dessen Gelände ich betreten will, es geht hier nicht um die Erlaubnis, mein Modell zu starten! Das wäre dann wieder Luftrecht und damit hat der Grundstückseigentümer (Eigentümer der Wiese) nichts zu tun.

BNatschG §59

(1) Das Betreten der freien Landschaft auf Straßen und Wegen sowie auf ungenutzten Grundflächen zum Zweck der Erholung ist allen gestattet (allgemeiner Grundsatz).

Naturschutzgesetz - NatSchG §51 ff

§ 51 Betreten der freien Landschaft

(1) Jeder darf die freie Landschaft zum Zweck der Erholung unentgeltlich betreten. Landwirtschaftlich genutzte Flächen dürfen während der Nutzzeit nur auf Wegen betreten werden. Als Nutzzeit gilt die Zeit zwischen Saat oder Bestellung und Ernte, bei Grünland die Zeit des Aufwuchses und der Beweidung. Sonderkulturen, insbesondere Flächen, die dem Garten-, Obst- und Weinbau dienen, dürfen nur auf Wegen betreten werden.

(2) Zum Betreten gehören auch natur- und landschaftsverträgliche sportliche und spielerische Betätigungen in der freien Landschaft, nicht jedoch das unerlaubte Zelten, Fahren und Abstellen von motorgetriebenen Fahrzeugen oder Anhängern.

nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.


Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Nominierung und User des Jahres 2016
Erstellt im Forum Plauderecke / Stammtisch von Administrator
6 17.12.2016 14:58goto
von Administrator • Zugriffe: 368
RC-Network

RC Modellsport Forum, Modellbauforum, Magazin, Wiki, Modellbauwiki, Hangflugführer, Flugmodellbau, Segelschiffe, RC-Paragliding, Wettbewerbe und Technik.


Besucher
5 Mitglieder und 17 Gäste sind Online:
Rolf1, PatrickS, Robert, Güni1, dl1run

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: PatrickS
Besucherzähler
Heute waren 572 Gäste und 36 Mitglieder, gestern 1235 Gäste und 53 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 2218 Themen und 18862 Beiträge.

Heute waren 36 Mitglieder Online:
Arcus 61, Baumschubser, Charlesd, Dauphin, DIDO Pierre, dl1run, dub, Gigger, Grusel, Güni1, Harald, Jimmmmy, JuergenM, Listiger Lurch, malu76, mArcus, Matratzen Ralli, Micha500, Mikelman, Nob, pac.martin, ParaSauerland, parayumi, PatrickS, Peter01, racetec1, Rainer88, Robert, Rolf1, romeo-hotel, schorsch, schwarzwaldgeier, Semm_de, Skywalker, Speedy9485, tomtom72
Besucherrekord: 62 Benutzer (08.09.2017 11:01).

disconnected RCPF Foren Chat Mitglieder Online 5
Userfarben : Administratoren, Moderatoren, Planer, Mitglieder,
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen