Ein Forum für RC-Paraglider, RC-Hängegleiter von AirC2Fly / Punkair, Hacker RC-Paraglider, RC - Para Sky, RC - Para World.

 Immer AKTUELL mit dem RCParaglidingForum NEWS Ticker.

 

Jetzt abonnieren ...

Titelbild: Cefics / RCPF Moosberg Cup 2019

Ort: Weissenbach / Lech



Cefics / RCPF Events 2019 auf einen Blick und Anmeldung - hier klicken





Google Translator - wähle Deine Sprache | Choose your language



#1

Neuling mit Bullix Trike und vielen Fragen

in Fragen 30.03.2017 09:48
von E.hofer2006 | 15 Beiträge
avatar
Ort: Wels

Hallo zusammen,

Ich bin ein Neuling hier im Forum bzw. habe ich mich jetzt registriert, hab aber vorher schon hier rumgestöbert.
Kurz zu mir, heiße Erwin bin 44 komme aus Österreich genauer gesagt Oberösterreich und bin seit kurzen stolzer Besitzer eine Bullix Trike (ohne Motor) und einen Para Mix
Stimmt, sonst habe ich noch nichts.
Ich bin dabei das ganze Anfängerfreundlich "Aufzubauen"
Dazu benötige ich euren Imput.
Grundsätzlich bin ich Modellbaufan, vor Jahren im Bereich Schiff, danach 1:5 RC Cars und jetzt hat mich das Parafieber erfasst.
Fliegen im klassischen Sinn kann ich nicht.
Meine Fragen wäre vorweg welche Komponenten würdet ihr mir als "Anfänger" für den Aufbau empfehlen.
(Schirm, Sender/Empfänger, Motor,......)
Kann man das fliegen (Tips und Tricks aus dem Netz oder Lernvideos) selbst erlernen oder benötigt es zwingend einen "Lehrer"
Das gesamte "Paket" sollte am Ende ein Allrounder sein. Soll heißen das man auch als Erfahrener Gleitschirmpilot noch Spaß hat.
Grundsätzlich strebe ich an auch im Netz Gebrauchte Komponenten zu kaufen.
Freue mich schon auch eure Antworten
Fruß Erwin


nach oben springen

#2

RE: Neuling mit Bullix Trike und vielen Fragen

in Fragen 30.03.2017 10:28
von Sascha Rentel | 698 Beiträge
avatar
Ort: Dudenhofen

Zitat von E.hofer2006 im Beitrag #1
Hallo zusammen,

Ich bin ein Neuling hier im Forum bzw. habe ich mich jetzt registriert, hab aber vorher schon hier rumgestöbert.
Kurz zu mir, heiße Erwin bin 44 komme aus Österreich genauer gesagt Oberösterreich und bin seit kurzen stolzer Besitzer eine Bullix Trike (ohne Motor) und einen Para Mix
Stimmt, sonst habe ich noch nichts.
Ich bin dabei das ganze Anfängerfreundlich "Aufzubauen"
Dazu benötige ich euren Imput.
Grundsätzlich bin ich Modellbaufan, vor Jahren im Bereich Schiff, danach 1:5 RC Cars und jetzt hat mich das Parafieber erfasst.
Fliegen im klassischen Sinn kann ich nicht.
Meine Fragen wäre vorweg welche Komponenten würdet ihr mir als "Anfänger" für den Aufbau empfehlen.
(Schirm, Sender/Empfänger, Motor,......)
Kann man das fliegen (Tips und Tricks aus dem Netz oder Lernvideos) selbst erlernen oder benötigt es zwingend einen "Lehrer"
Das gesamte "Paket" sollte am Ende ein Allrounder sein. Soll heißen das man auch als Erfahrener Gleitschirmpilot noch Spaß hat.
Grundsätzlich strebe ich an auch im Netz Gebrauchte Komponenten zu kaufen.
Freue mich schon auch eure Antworten
Fruß Erwin





Hallo Erwin, willkommen im Forum und in der Para-Szene:-)

Deine konkreten Fragen lassen sich gut beantworten. Das RC-Bullix ist mit einem A30-12M gut motorisiert, dazu einen Regler, der mind. 40A kann mit BEC (hier werden die Servos und Empfänger aus dem Antriebs-Akkus mit Energie versorgt). Ein 3S Akku mit mind. 3500mAh (besser mehr).

Für das RC-Bullix ist der Flair 2.4 der perfekte Schirm. Einfach zu starten, sehr stabil in der Luft und sehr gute Kontrolle. Natürlich benötigst D noch einen "Robin", den Pilot des RC-Bullix.

Eine einfache 4 Kanal Fernsteuerung reicht für den Anfang völlig aus. In Verbindung mit dem Para-Mix Modul kannst Du damit jeden Gleitschirm fliegen. Wir haben mit unserer DS5 Jeti Fernsteuerung auch eine im Programm, bei der ein Para-Mixer direkt verbaut ist. (Hier im Forum hat ja bestimmt noch jemand eine gebrauchte Fernsteuerung abzugeben, dies wäre natürlich auch eine Option)

Fliegen lernen.
Das RC-Paragliding ist eine sehr spannende Art des Fliegens. Die Beherrschung des Modells ist im Vergleich zu Flächenfliegern einfach. Das liegt daran, dass ein Gleitschirm sehr eigenstabil fliegt. Richtig eingestellt fliegt er ohne steuern auch von alleine. Das liegt an dem tiefen Schwerpunkt.
Allerdings ist das Starten eines Gleitschirms am Anfang etwas schwierig. Das Modell bzw. der Schirm muss erst in einen stabilen Flugzustand gebracht werden. Die richtige Haltung, Position und Timing beim Start sind wichtig. Wenn man dies mal gezeigt bekommt fällt es einem sehr leicht sich später alleine in die Luft zu begeben. Die vielen Leinen..... sind am Anfang für viele Neueinsteiger etwas verwirrend. Aber man kann sich trotzdem das Fliegen auch selbst beibringen.

Meine Empfehlung für Dich ist, dass Du einfach zum Moosberg kommende Woche kommst. Dort kannst Du auch mal ein paar Schirme in Action sehen und auch testen. Wenn Du Dein Equipment mit nimmst, dann kann ich auch gleich drüber schauen. Am Moosberg in Weißenbach am Lech in Österreich eröffnen wir traditionsgemäß immer die Para-Saison. Da kannst Du viel Wissen und Erfahrungen mit nach Hause nehmen. Die Veranstaltung ist kostenlos.
Wir sind vom Donnerstag bis Sonntag am Moosberg. Die Anfahrt wird sich für Dich bestimmt lohnen. Ich hab auf diese Art und Weise schon vielen Piloten das Fliegen in kürzester Zeit beibringen können.

Hier die Infos zum Event,,

http://para-rc.de/2017/03/29/moosbergcup...-veranstaltung/

lg Säsch


Hacker Factory-Team


zuletzt bearbeitet 30.03.2017 10:32 | nach oben springen

#3

RE: Neuling mit Bullix Trike und vielen Fragen

in Fragen 30.03.2017 16:54
von schorsch | 3.431 Beiträge
avatar
Ort: Bamberg

Hallo Erwin,
herzlich willkommen im Forum. Du bist nicht der Erste der vom Rc-Car auf Flug umstellt
Es ist alles erlernbar auch wenn eine weitere Dimension dazu kommt.
Bei weiteren Fragen immer her damit, deshalb gibt es auch dieses Forum.


mfG
Schorsch

Free; Free V2; Cool; Flair 2.4; Nexus; Nyos; Flair 4.5
nach oben springen

#4

RE: Neuling mit Bullix Trike und vielen Fragen

in Fragen 30.03.2017 17:47
von Administrator | 1.783 Beiträge
avatar
Ort: Geithain

Hallo Erwin, schön, dass Du hier gelandet bist ! Herzlich Willkommen !

Ich möchte Dir zwei Beispiele zeigen, wie man ein Trike Bullix starten kann.

Aus der Hand, gestartet vom @Sascha Rentel - hier noch mit dem Stunt 3.0, dem ersten RC-Paraglider, den Hacker Motor entwickelt hat


Ort: FlyPerfect Training von Hacker Motor in Hechingen

oder vom Boden, gestartet vom @schwarzwaldgeier, Herry



Vielleicht hast Du die Möglichkeit zum Moosberg in Weißenbach am Lech zu fahren, schau es Dir bitte an, ich kann es Dir nur empfehlen!

Viel Spaß weiterhin im Forum und allzeit gut Leinen, Tuch- und Propellerbruch !


have fly with fun, Roland - Administrator

RCParagliding | RC-Paragliding with fun - Informationen rund um das RC-Paragliding

Urlaub und Fliegen an der Ostsee ...

Seabreeze Parachute | Stunt 3.0 | RC-Free | RC-Free V2 | RC-Flair 2.4 | RC-Nexus | PARAELCH 0.45


zuletzt bearbeitet 30.03.2017 17:56 | nach oben springen

#5

RE: Neuling mit Bullix Trike und vielen Fragen

in Fragen 31.03.2017 15:12
von E.hofer2006 | 15 Beiträge
avatar
Ort: Wels

Vorweg schon mal Danke für die nette Aufnahme hier,

Die Einladung zum Moosberg wäre toll nur ist hier die Zeit etwas zu kurz für mich und auch die Anreise.
Außerdem hab ich bis dorthin nicht mein ganzes Trike mit Schirm und allen Drumherum beisammen, aaaaber nächstes Jahr.
Ich möchte mich auch eventuell um gebrauchte Teile umsehen, habe dazu schon etwas gestöbert.
Somit könnte ich auch die Kosten überschaubar halten.

Mich würde noch interessieren welche Schraube ihr verwendet (auch 4 Blatt?)
Wegen Motor, ist mit dem A 30 12M auch ein Start vom Boden möglich, hab gehört das dies kaum möglich ist wegen dem Gewicht oder gebe es eine Stärkere Version (aber nur wenn es Sinn machen würde)
Und, ein Bekannter hätte eine Spektrum dx6i aus Überbestand abzugeben. Wäre diese zu verwenden? wenn ja welche Servos würdet ihr verwenden bzw. passen die Spektrum "Stecker" zum Hacker Para Mix oder müssten diese umgelötet werden.
Ich sag schon mal Danke im voraus für eure Antworten


nach oben springen

#6

RE: Neuling mit Bullix Trike und vielen Fragen

in Fragen 31.03.2017 15:38
von Marcus.S | 714 Beiträge
avatar
Ort: bei Villingen Schwenningen

Hallo Erwin,

Willkommen hier im Forum.

Also zu deinen Fragen. Der A30/12 M hat mit einer 10x5 APC
Luftschraube genug Schub/Leistung um die Kombination aus Flair 2.4
und Bullix Trike sicher auch vom Boden zu starten. Allerdings ist der Bodenstart
Nicht ganz Ohne was die Gefahr betrifft bei einem missglückten Start den Schirm
oder die Leinen zu beschädigen.
Die DX 6 reicht aus um einen RC Paraglider zu steuern. Die Servos sollten die Standardgröße
von 40 x20 mm und ein Metallgetriebe besitzen und Min. 10 Kg Stellkraft sollten sie schonhaben.
Alle Servostecker passen ohne Umlöten. Höchstens muss eine Nase am Steckergehäuse
entfernt werden aber das ist schon selten.


Ein Tag ohne RC Paragliding ist verlorene Zeit........

In diesem Sinne, Grüße ins Forum.

Free, Flair 2.4, Nexus und Paraelch 0.45
nach oben springen

#7

RE: Neuling mit Bullix Trike und vielen Fragen

in Fragen 01.04.2017 20:20
von E.hofer2006 | 15 Beiträge
avatar
Ort: Wels

Hallo zusammen,
Ich will euch mein Trike nicht vorenthalten und hab euch Fotos angehängt.
Hab dazu auch noch fragen🙂
Ist das seil (Anspannung) am Trike zum justieren des Einsrellwinkels? Gibt es dazu genaue Angaben?
Wieviel Abstand ist bei euch unterm Trike zum Boden?
Ich hab kleinere Räder montiert haben die irgend einen Sinn?

Angefügte Bilder:
nach oben springen

#8

RE: Neuling mit Bullix Trike und vielen Fragen

in Fragen 01.04.2017 21:38
von alaska | 460 Beiträge
avatar
Ort: 85092 Kösching

Hallo Erwin, das mit den Seilen weis ich selber nicht so genau. Aber als Anfänger, wurde ich Dir lieber zum Rucksackmotor oder Airbull raten.
Das Airbull ist viel stabiler, gerade wenn Du noch nie Erfahrung mit Flugmodellen hattest sprich Rc Paraglider .
Sieht leicht aus zu fliegen, ist es auch. Aber gerade Starts und Landungen haben ihre Tücken oder ein Flugfehler. Dan kann es sein, das Dein Bullix beim ersten Einschlag Totalschaden ist. Das Bullix ist gemacht zum gemütlichen fliegen in Augenhöhe, aber beim Start haben viele Neulinge Probleme und es kommt zum Einschlag und das steckt das Bullix nicht so leicht weg wie das Airbull. Ich möchte Dir keine Angst machen vor dem Erstflug, kann ja alles gut gehen aber ich würde Dir eher zum Rucksack raten. Wenn du den dann fliegen kannst, und ein wenig Erfahrung gesammelt hast ist das Bullix sicher eine schöne Sache. Und Bodenstarts sind wieder ein andere und spezielle Sache. Kann schon mal ein paar Leinen kosten, oder wenn es wirklich schlecht läuft auch der Schirm in Mitleidenschaft gezogen wird.
Lg.Bernd


Hacker Cool, Flair 2,4, Flair 4,5, Astral, Arcus, Nexus
rcParaworld Fun3, Bristol
Eigenbauten Race2, Pinky und noch ein paar
nach oben springen

#9

RE: Neuling mit Bullix Trike und vielen Fragen

in Fragen 02.04.2017 12:48
von NieDa-Alpin | 1.437 Beiträge
avatar
Ort: Bergen

Hi Erwin,

es sieht so aus, als wäre an deinem Trike schon ein wenig "gebastelt" worden!?

Dann fangen wir mal an



Zu Nr.1: Mit der Aufhängung wird das Trike, durch verschieben der "Öse" getrimmt. Es sollte leicht nach hinten hängen, damit zum einem beim Bodenstart das Bugrad zuerst abhebt und eine saubere Führung durch die beiden Räder im Heck gewährleistet ist. Zum anderem, selbes bei der Landung, hier sollten die Räder im Heck zuerst aufsetzen und ein ausrollen ohne Überschläge oder sonstigem ermöglichen.

Noch zu Nr.1: Die Aufhänge-/Trimmstange scheint gegenüber dem Original gekürzt worden zu sein (siehe Bild vom Originalzustand unten). Schätze das er wie man auf den unterem Bild sieht, mit dem Metallkäfig geflogen ist und somit genügend Gewicht hinten hatte.

Zu Nr.2: Der Sitzt und die hintere Radaufhängung sind gestaucht/verbogen...

Zu Nr. 3: Die Schnur wird zur Verstärkung der Aufhängung benötigt, ist jedoch unten falsch befestigt, dadurch das sie nach hinten abgespannt wurde, können nicht so viel "Kräfte aufgenommen werden. Verbiegen ist möglich. Vergleiche mal dein Bild und das unten (Original) .



Willst du das Trike mit Metallkäfig fliegen oder mit dem aus Kunsstoff?

Zu deinem Problem mit dem Bodenabstand, dadurch das der ganze hintere Teil (silber) nach oben gebogen ist, entsteht ein Knick in der unteren Linie, somit ragt der Hauptrahmen nach unten.



und der Vergleich...


*´¨ )
¸.•´¸.•´¨) ¸.•*¨)
(¸.•´ (¸.•´ (¸.•*´¯`*•>
schena gruas Udo


.....so wie du in den Wald reinfliegst, fliegst du nicht mehr raus


zuletzt bearbeitet 02.04.2017 13:00 | nach oben springen

#10

RE: Neuling mit Bullix Trike und vielen Fragen

in Fragen 02.04.2017 15:21
von E.hofer2006 | 15 Beiträge
avatar
Ort: Wels

Aber hallo, hört sich irgendwie nach Totalschaden an 😩
Es war der Metallkäfig dabei den ich auch wieder verwenden möchte.
Haben die kleineren Räder einen Sinn?


nach oben springen

#11

RE: Neuling mit Bullix Trike und vielen Fragen

in Fragen 02.04.2017 15:32
von E.hofer2006 | 15 Beiträge
avatar
Ort: Wels

Habe noch ein paar "nackt " Fotos angehängt. Die Rückenlehne ist etwas gestaucht aber die achsverstrebungen sehen Original aus, nicht gekürzt.
Kann jemand den Fehler erkennen.
Auch wenn der Abstand zwischen Hinterschse und Rahmen größer wäre würde die Bodenfreiheit nicht mehr oder?

Angefügte Bilder:
nach oben springen

#12

RE: Neuling mit Bullix Trike und vielen Fragen

in Fragen 03.04.2017 11:00
von schorsch | 3.431 Beiträge
avatar
Ort: Bamberg

Hallo Erwin,

deine Frage nach den Rädern....

Auf den Bildern kann man schwer einschätzen wie groß die Räder sind. Kommt immer darauf an, wo man starten/landen möchte. Auf einer Graspiste benötigt man größere Räder (mehr Abstand Achse/Chassis zum Gras) und damit weniger Rollwiderstand. Anders sieht es natürlich auf einer Asphaltpiste aus.


mfG
Schorsch

Free; Free V2; Cool; Flair 2.4; Nexus; Nyos; Flair 4.5
nach oben springen

#13

RE: Neuling mit Bullix Trike und vielen Fragen

in Fragen 03.04.2017 11:44
von NieDa-Alpin | 1.437 Beiträge
avatar
Ort: Bergen

Kommen wir zu den neuen Bildern....



Nr. 1 sollte ca. 90 Grad haben, dadurch sollte der silberne Teil (Nr. 4) incl. der Aufhängung, Motor-/Käfigträger und Achse nach unten kommen. Somit verschwindet der Knick (Nr.3) zur Achse, also mehr Bodenfreiheit.
Der untere Teil des Rahmen sollte eine g e r a d e Linie mit der Hinterachse bilden.

Zum Kürzen bzw. Einschränkung der Aufhängung/ Schwerpunktverschiebung, habe ich Nr. 2 gemeint. Diese Stangen sind am Original länger.

Sorry aber das Trike sieht aus als hätte jemand versucht sich selber rein zu setzen ......und zur Aufmunterung, kann man(n) alles wieder reparieren


*´¨ )
¸.•´¸.•´¨) ¸.•*¨)
(¸.•´ (¸.•´ (¸.•*´¯`*•>
schena gruas Udo


.....so wie du in den Wald reinfliegst, fliegst du nicht mehr raus


zuletzt bearbeitet 03.04.2017 11:50 | nach oben springen

#14

RE: Neuling mit Bullix Trike und vielen Fragen

in Fragen 03.04.2017 17:08
von E.hofer2006 | 15 Beiträge
avatar
Ort: Wels


Ich hoffe nicht das da wer draufgesessen ist.
Hab auf der Para rc Seite unter Download ein interessantes Bild gefunden.
Bei diesem ist das "Geweih"
Genau so abgespannt wie bei meinen und gleich kurz und die Räder waren auch schwarz.
Diese Fotos auf der Seite waren von 2014.
Gab es seither Änderungen am Trike?


nach oben springen


Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Bullix
Erstellt im Forum Suche von steveman
1 26.01.2019 20:38goto
von schwarzwaldgeier • Zugriffe: 173
Hacker Para-RC Trike „RC-Bullix“ mit Motor
Erstellt im Forum Verkaufe von Maverick
0 03.05.2018 00:28goto
von Maverick • Zugriffe: 4232
Bullix und Robin - Maßstab unterschiedlich obwohl beide 1:5
Erstellt im Forum Bullix von Absturz
12 17.11.2017 18:14goto
von NieDa-Alpin • Zugriffe: 3718
Scale hacker Bullix + Retter
Erstellt im Forum Fragen von Rücksitz
8 23.11.2016 09:52goto
von Rücksitz • Zugriffe: 2679
Trike "RC-Bullix XXL"
Erstellt im Forum Big Bullix von
70 16.08.2016 14:52goto
von NieDa-Alpin • Zugriffe: 5009
Trike Bullix-XXL
Erstellt im Forum News vom Hersteller von
1 06.06.2016 17:50goto
von schorsch • Zugriffe: 1637
Rucksackmotorvariante oder Trike RC-Bullix oder ...
Erstellt im Forum Fragen von
10 31.03.2016 06:28goto
von RalfBausG • Zugriffe: 661
Gewicht Trike-Bullix mit Käfig
Erstellt im Forum Produkte - Gewichtsangaben von
0 02.01.2015 17:37goto
von Bumerang • Zugriffe: 3180
Hacker Rescue - EVO CROSS am Bullix Trike im Einsatz
Erstellt im Forum Videos von
0 28.11.2014 19:21goto
von Administrator • Zugriffe: 416

 Immer AKTUELL mit dem RCParaglidingForum NEWS Ticker.

 

Jetzt abonnieren ...


Besucher
3 Mitglieder und 11 Gäste sind Online:
schorsch, amhlinwucd, Pumuckel

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Schmeißgeier
Besucherzähler
Heute waren 521 Gäste und 52 Mitglieder, gestern 926 Gäste und 74 Mitglieder online.


disconnected RCPF Foren Chat Mitglieder Online 3
Userfarben : Administratoren, Moderatoren, Mitglieder,
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen