Cefics / RCPF Events auf einen Blick und Anmeldung - hier klicken





Google Translator - wähle Deine Sprache | Choose your language



Wer wird der RC Paraglider des Jahres 2018 ? Jetzt mitmachen, abstimmen und tolle Preise gewinnen.
#1

CrossAlps Aufhängung Pilot

in Allgemeine Tipps für RC-Paraglider 30.03.2018 22:48
von Cebar | 14 Beiträge
avatar
Ort: Kehlen

Hallo,

Ich möchte den Lucas von Opale mit meinem CrossAlps fliegen und habe jetzt festgestellt dass das Ende der Leinen, der Teil wo die Leinenreihen an einem der 3 schwarzen Gurte zusammengefasst werden bis zum Punkt wo die Gurte am Pilot/Motorgestell aufghängt werden, scheinbar zu kurz sind.
Führe ich Nähmlich die Bremsleine durch die Öse/Ring welcher am oben am hinteren Gurt angebracht ist durch, so macht die Leine, die ja quasi senkrecht von oben kommt, einen rechten Winkel, ja sogar einen leicht spitzen Winkel wenn sie zu den Händen geführt wird.
Werden die Hände jetzt in einem halbbogen nach vorne / unten bewegt, so werden die 3 Gurte leicht mit nach vorne gezogen.
das kann eigentlich nicht optimal sein.
Lösungen :
1. Pilot tiefer sitzen oder Aufhängung umbauen damit sie höher sitzt im Bezug zum Pilot : leider schlecht machbar
2. eine Öse/Ring um die Trageleinen führen,etwa 10 cm höher, und mit einem Knoten an der Bremsleine Befestigen, so dass die Bremsleine geführt wird, jedoch ungestört auf und ab bewegt werden kann
3. die Bremsleine gar nicht führen, also durch keine Öse/Ring führen - aber bringt das ein Risiko mit dass sie sich im Käfig / Propeller verfängt ?
4. die Aufhängung mit einem zusätzlichen Gurt zwischen dem Pilotengestell und dem unteren Ende der Tragegurte um etwa 10 cm verlängern

Was meintihr wäre am sinnvollsten ?

besten Danke für eure Meinung

Gruss
Eric

Angefügte Bilder:

nach oben springen

#2

RE: CrossAlps Aufhängung Pilot

in Allgemeine Tipps für RC-Paraglider 30.03.2018 23:36
von Marcus.S | 610 Beiträge
avatar
Ort: bei Villingen Schwenningen

Hallo Eric,

Die Aufhängung des Schirm sollte über der Schulterhöhe des Piloten angebracht sein.
So wie die Anordnung auf deinen Bildern aussieht wirst du keinen vernünftigen Weg der Bremsleinen zustande bekommen.
Ich muss aber auch sagen dass ich mich mit den Opale Produkten nicht auskenne, aber für mich sieht der Pilot irgendwie zu groß aus für den Rucksack mit der Schirmaufhängung. Die Tragegurtlängen von den Opaleschirmen zum Crossalps, oder den Hackerschirmen variieren sicher nicht so groß.


Ein Tag ohne RC Paragliding ist verlorene Zeit........

In diesem Sinne, Grüße ins Forum.

Free V 1, Nyos, RC Crossalps und Paraelch 0.45

JETI DC 14
nach oben springen

#3

RE: CrossAlps Aufhängung Pilot

in Allgemeine Tipps für RC-Paraglider 31.03.2018 10:57
von Micha500 | 1.307 Beiträge
avatar
Ort: Dortmund

Die Arme werden auch nicht genug Steuerweg zusammen bringen. Der CA möchte gerne 25 und mehr haben. Ohne Umlenkung wird das warscheinlich nix werden.
Bei der Evo Gondel ist der Punkt an dem der Schirm befestigt ist ca.5-7 cm höher als bei Dir, wenn ich mir deine Bilder so ansehe.


Weils Spaß macht!!!
Free Paraelch 0.45 Swift Picus Agilis Crossalps
nach oben springen

#4

RE: CrossAlps Aufhängung Pilot

in Allgemeine Tipps für RC-Paraglider 31.03.2018 11:03
von NieDa-Alpin | 1.318 Beiträge
avatar
Ort: Bergen

Servus Eric,

wie bereits Marcus schreibt "Die Aufhängung des Schirm sollte über der Schulterhöhe des Piloten angebracht sein". Hier geht es um die Winkel, damit du entsprechende Steuerwege erreichen kannst.
In deinem Fall sehe ich zur Zeit zwei Möglichkeiten die mit relativ wenig Aufwand das "Problem" lösen sollten.
Möglichkeit 1: Einfach die Aufhängung links und rechts soweit verlängern (z.B. mit zusätzlichem Gurtband) bis die D-Ringe auf Handhöhe sind.
Möglichkeit 2: Aufhängebügel um 45 Grad nach oben klappen, somit kommen die Gurte ebenfalls höher damit die D-Ringe auf Handhöhe sind.

Nr. 2 Hört sich easy an, aber du wirst in deinem Fall ein 45 Grad Winkeleisen aus dem Baumarkt einsetzen müssen. Aber vielleicht gibt es bei Opale auch einen entsprechend gebogenen Aufhängebügel.



|addpics|brd-b-0f40.jpg|/addpics|


*´¨ )
¸.•´¸.•´¨) ¸.•*¨)
(¸.•´ (¸.•´ (¸.•*´¯`*•>
schena gruas Udo


.....so wie du in den Wald reinfliegst, fliegst du nicht mehr raus
nach oben springen

#5

RE: CrossAlps Aufhängung Pilot

in Allgemeine Tipps für RC-Paraglider 03.04.2018 16:01
von Gelöschtes Mitglied
avatar

Hallo Eric,

Ich fliege mit Lucas. Dein Problem sieht nur auf den ersten Blick aus wie ein Problem. Die Aufhängung, die du montiert hast wird ohne Probleme funktionieren. Selbst der Steuerweg ist sofern Du nicht vor hast Acro zu fliegen ausreichend. Die Leinenebenen werden nicht wie vermutet durch die Bremsen nach vorne gezogen Lucas hat ein Gewicht mit Bachpack L von um die 4 Kg und die wirken auch auf die Leinenebenen A, B und C... Da fällt der Zug der Bremse nicht negativ ins "Gewicht". Durch die Drehbewegung der Arme hast Du einen Effekt der sehr angenehm ist da die Bremse um die Nulllage sehr feinfühlig anspricht... versuche es einfach mal... Wenn Dir das Feeling nicht zusagt kannst Du die Gurten immer noch verlängern. Der Opale Bügel mit der horizontalen Montageweise hat übrigens den unschlagbaren Vorteil, dass man ganz easy auf dem Feld den Schwerpunkt je nach Akku und Gewicht einstellen kann, einfach zwischen die beiden Aufhängungspunkte noch ein weiteres Loch bohren.

Viel Erfolg beim Fliegen! Micha


Schirme: Free, Free V2, RC-Astral V2, RC-Nyos, RC-Nexus, RC-CrossAlps und den Einen oder Anderen aus Frankreich...

nach oben springen

#6

RE: CrossAlps Aufhängung Pilot

in Allgemeine Tipps für RC-Paraglider 03.04.2018 16:34
von schwarzwaldgeier | 908 Beiträge
avatar
Ort: Deutschland

Zitat von Cebar im Beitrag #1
Hallo,

Ich möchte den Lucas von Opale mit meinem CrossAlps fliegen und habe jetzt festgestellt dass das Ende der Leinen, der Teil wo die Leinenreihen an einem der 3 schwarzen Gurte zusammengefasst werden bis zum Punkt wo die Gurte am Pilot/Motorgestell aufghängt werden, scheinbar zu kurz sind.
Führe ich Nähmlich die Bremsleine durch die Öse/Ring welcher am oben am hinteren Gurt angebracht ist durch, so macht die Leine, die ja quasi senkrecht von oben kommt, einen rechten Winkel, ja sogar einen leicht spitzen Winkel wenn sie zu den Händen geführt wird.
Werden die Hände jetzt in einem halbbogen nach vorne / unten bewegt, so werden die 3 Gurte leicht mit nach vorne gezogen.
das kann eigentlich nicht optimal sein.
Lösungen :
1. Pilot tiefer sitzen oder Aufhängung umbauen damit sie höher sitzt im Bezug zum Pilot : leider schlecht machbar
2. eine Öse/Ring um die Trageleinen führen,etwa 10 cm höher, und mit einem Knoten an der Bremsleine Befestigen, so dass die Bremsleine geführt wird, jedoch ungestört auf und ab bewegt werden kann
3. die Bremsleine gar nicht führen, also durch keine Öse/Ring führen - aber bringt das ein Risiko mit dass sie sich im Käfig / Propeller verfängt ?
4. die Aufhängung mit einem zusätzlichen Gurt zwischen dem Pilotengestell und dem unteren Ende der Tragegurte um etwa 10 cm verlängern

Was meintihr wäre am sinnvollsten ?

besten Danke für eure Meinung

Gruss
Eric



Hier fliegt der modfizierte Lucas.


Flying in the Para-dise
Nice Flights
Herry

Spiral 1.2, FUN 3, Vertex, Spiral 2.4, Spicy, Stunt, Flash-XC, FOX 1.5, Prisma, Arcus, Pulse 1.4, WEGUS RS, OPEN 1.5, FREE, Hero 4, Flair 2.4, OPEN 1.5 V2, OPEN 2.0, 7even, 7teen, SIX, ASTRAL Hybrid, NEXUS, ITALY, TWENTY-7even, OLYMPIC, X-Alps, CrossAlps, GIN FLY, Rasty

zuletzt bearbeitet 03.04.2018 16:39 | nach oben springen

#7

RE: CrossAlps Aufhängung Pilot

in Allgemeine Tipps für RC-Paraglider 03.04.2018 17:35
von Sascha Rentel | 605 Beiträge
avatar
Ort: Dudenhofen

Zitat von Cebar im Beitrag #1
Hallo,

Ich möchte den Lucas von Opale mit meinem CrossAlps fliegen und habe jetzt festgestellt dass das Ende der Leinen, der Teil wo die Leinenreihen an einem der 3 schwarzen Gurte zusammengefasst werden bis zum Punkt wo die Gurte am Pilot/Motorgestell aufghängt werden, scheinbar zu kurz sind.
Führe ich Nähmlich die Bremsleine durch die Öse/Ring welcher am oben am hinteren Gurt angebracht ist durch, so macht die Leine, die ja quasi senkrecht von oben kommt, einen rechten Winkel, ja sogar einen leicht spitzen Winkel wenn sie zu den Händen geführt wird.
Werden die Hände jetzt in einem halbbogen nach vorne / unten bewegt, so werden die 3 Gurte leicht mit nach vorne gezogen.
das kann eigentlich nicht optimal sein.
Lösungen :
1. Pilot tiefer sitzen oder Aufhängung umbauen damit sie höher sitzt im Bezug zum Pilot : leider schlecht machbar
2. eine Öse/Ring um die Trageleinen führen,etwa 10 cm höher, und mit einem Knoten an der Bremsleine Befestigen, so dass die Bremsleine geführt wird, jedoch ungestört auf und ab bewegt werden kann
3. die Bremsleine gar nicht führen, also durch keine Öse/Ring führen - aber bringt das ein Risiko mit dass sie sich im Käfig / Propeller verfängt ?
4. die Aufhängung mit einem zusätzlichen Gurt zwischen dem Pilotengestell und dem unteren Ende der Tragegurte um etwa 10 cm verlängern

Was meintihr wäre am sinnvollsten ?

besten Danke für eure Meinung

Gruss
Eric




Hallo Eric,

Du kannst sehr gut beim Groundhandling prüfen, ob die Bremsleineneinstellung genügend Steuerweg hat. Einfach den Cross Alps mit angeschlossenem Akku und Armposition oben aufziehen. Wenn der Schirm oben ist, diesen im Wind halten und den Höhenruderknüppel komplett betätigen, sprich beide Arme voll durchziehen. Jetzt sollte der Cross Alps zurück zum Boden fallen. Im Flug kannst Du das auch testen, Der schirm sollte sich stallen lassen. Wenn der Schirm stallt (hinten zusammen fällt), dann ist auf jeden Fall genügend Steuerweg vorhanden.
Eine weitere Art zu testen ist noch: Schirm auslegen als würdest Du starten wollen. Mit voll durchgezogenen Armen sollte sich der Schirm nicht starten lassen. Mit Arme oben, sollte sich der Schirm starten lassen.

Was Micha, Udo und Marcus geschrieben haben ist übrigens richtig. Je höher der Umlenkpunkt der Steuerleine am Tragegurt von den Schultern des Piloten bzw. von der Armposition entfernt ist, desto besser ist die Wirkung. Wenn Du starke Servos verbaut hast geht natürlich noch die Acroumlenkung bzw. Flaschenzugprinzip.

Ich habe Dir noch eine PN geschickt. Du kannst mich gerne anrufen und/oder Dich auch bei Joachim Schweigler melden.

lg Säsch


liebe Grüße, Euer Säsch

RCPF Team - Moderator

www.sturmkind.com
www.cefics.com
www.punkair.com
www.sturmkind-shop.com
www.airc2fly.de
nach oben springen

#8

RE: CrossAlps Aufhängung Pilot

in Allgemeine Tipps für RC-Paraglider 03.04.2018 17:59
von Sascha Rentel | 605 Beiträge
avatar
Ort: Dudenhofen

Hier noch ein Screenshot, nicht die beste Qualität. Hier siehst Du ungefähr die Position der Bremsleinenumlenkung am Tragegurt und die Position der Pilotenarme. So fliege ich meinen Cross Alps.



Und hier im Flug, kannst Dir ja dann Standbilder machen.

|addpics|drh-8-8ae9.jpg-invaddpicsinvv|/addpics|


liebe Grüße, Euer Säsch

RCPF Team - Moderator

www.sturmkind.com
www.cefics.com
www.punkair.com
www.sturmkind-shop.com
www.airc2fly.de
nach oben springen

#9

RE: CrossAlps Aufhängung Pilot

in Allgemeine Tipps für RC-Paraglider 03.04.2018 23:09
von Cebar | 14 Beiträge
avatar
Ort: Kehlen

Hallo

Herzlichen Dank für eure Antworten zu meinen Fragen
hier im Formum werden sie geholfen !

jetzt weiss ich wo ich dran bin mit meinem Problem was vielleicht gar keins ist.
Aber da ich schon Verlängerungen aus Alu drangemacht hab, werd ich die zuerst mal probieren, später dann vielleicht ohne und vielleicht auch mit Umlenkung um Akro zu fliegen ...

Das mit der Einstellung der Bremse klappt auch schon so wie Sascha es beschrieben hat,
ich wollt ihn aber noch nicht los(fliegen)lassen da doch eher viel Wind war (etwa 20 kmh).

nochmals Danke an alle
Gruss
Eric


nach oben springen


Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Heiße Temperaturen - CrossAlps time
Erstellt im Forum Berichte von schorsch
3 29.05.2018 17:17goto
von schorsch • Zugriffe: 248
Gurtzeug, Pilot, Käfig und 4 Servo (30kg) für CrossAlps u. Cefics
Erstellt im Forum Verkaufe von NieDa-Alpin
1 27.05.2018 16:30goto
von NieDa-Alpin • Zugriffe: 918
Crossalps mit Pilot Lucas in der Abendsonne
Erstellt im Forum Videos von Cebar
1 11.05.2018 10:01goto
von Marcus.S • Zugriffe: 403
HERO 4 und Skyman CrossAlps
Erstellt im Forum Fotos von schwarzwaldgeier
0 18.04.2018 08:39goto
von schwarzwaldgeier • Zugriffe: 1167
Antrieb CrossAlps
Erstellt im Forum Motoren, Regler, Servos von Grusel
5 16.06.2018 13:17goto
von Micha500 • Zugriffe: 1075
Der neue Pilot
Erstellt im Forum News vom Hersteller von schorsch
0 19.02.2018 13:42goto
von schorsch • Zugriffe: 992
CrossAlp bei den Manntragenden Paraglidern
Erstellt im Forum Videos von schwarzwaldgeier
0 02.11.2017 19:26goto
von schwarzwaldgeier • Zugriffe: 1138
CrossAlps mit Set EVO "L"
Erstellt im Forum Berichte von Administrator
1 29.10.2017 16:11goto
von Administrator • Zugriffe: 940
CrossAlps demnächst bei AirC2fly zu bestellen !
Erstellt im Forum Berichte von schwarzwaldgeier
36 16.11.2017 20:23goto
von schwarzwaldgeier • Zugriffe: 3890

Besucher
6 Mitglieder und 19 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Wollro
Besucherzähler
Heute waren 777 Gäste und 47 Mitglieder, gestern 880 Gäste und 50 Mitglieder online.


disconnected RCPF Foren Chat Mitglieder Online 6
Userfarben : Administratoren, Moderatoren, Planer, Mitglieder,
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen