Ein Forum für RC-Paraglider, RC-Hängegleiter von AirC2Fly / Punkair, Hacker RC-Paraglider, RC - Para Sky, RC - Para World.

 Immer AKTUELL mit dem RCParaglidingForum NEWS Ticker.

 

Jetzt abonnieren ...



Cefics / RCPF Events 2019 auf einen Blick und Anmeldung - hier klicken





Google Translator - wähle Deine Sprache | Choose your language




#1

Sicherheit first - u.a. Motorausschalter

in Allgemeine Tipps für RC-Paraglider 08.05.2019 09:43
von schorsch | 3.591 Beiträge
avatar
Ort: Bamberg

Ich möchte eine Thema das schon des öfteren in verschiedenen Threads behandelt wurde, nochmals zusammen fassen. Auch sind in der letzten Zeit viele neue RC-Para-Piloten hinzugekommen.

Es geht um die Sicherheit im RC-Modellsport und hier speziell bei den Paragleitern. Dabei geht es darum Sachschaden, aber was noch viel wichtiger ist, Verletzungen möglichst durch Vorsichtsmaßnahmen auszuschließen.

Ganz wichtig ist, dass an der Fernsteuerung ein Schalter für Motor "aus" programmiert wird. Bitte nicht nach dem Motto verfahren, das wird schon gut gehen, denn das ist ein no go. Hat man dies nicht, genügt nur eine leichte Berührung des Gassticks und der Propeller dreht los und häckselt alles klein was im Weg ist. So ein Paragleiter besteht aus vielen Leinen und durch einen Windstoß, egal ob es beim Start,Landung oder Transport ist, nimmt eine Leine den Gasstick mit. Schlimm wird es dann, wenn Finger sich innerhalb des Proppkäfigs befinden. Deshalb sollte man sich immer angewöhnen auch wenn der Schalter auf Motor "aus" steht, beim Tragen der Gondel nie in den Propkäfig greifen, sondern immer von unten bzw. von vorne in die Hand nehmen.

Wer seinen Paragleiter in die Hand landet, ist ein Motorschalter absolute Voraussetzung für seine eigene Sicherheit. Ich weiß in vielen Videos sieht man diese Landemethode . So was kann man üben, aber immer mit Motor aus, bevor es zum Fanggriff kommt. Mal ehrlich, die Firma Cefics gibt sich sehr große Mühe das so ein RC-Paragleiter "scale" aussieht und eine Handlandung ist nicht unbedingt scale. Die Gondeln sind so konzipiert, dass Bodenlandungen ohne Schaden weggesteckt werden. Dadurch minimiert man ebenfalls das Verletzungsrisiko.

Auch wenn der Motor auf "aus" gestellt ist, sollte man sich angewöhnen, den Akku erst am Startplatz anzustecken ( dann ist der Weg bis dorthin schon mal save) und genauso umgekehrt nach der Landung, sofort den Akku trennen. Das ist die sicherste Art. Ohne Strom nix los!

Denkt bitte daran, der Motor-Ausschalter ist nur ein Schalter, der versehentlich durch den Menschen aber auch durch das Zusammenspiel Wind mit Leinen (nicht nur der Gasstick) scharf geschaltet werden kann. Kontrolle durch den Piloten dient immer zur Sicherheit.

Fazit: "Sicherheit first", gilt natürlich auch für Flächenflieger, aber wir haben eben zusätzlich die Leinen.


mfG, Schorsch

RCPF Team - Administrator

Free V2; Nexus; Flair 4.5; CrossAlps 2.8; Swift; CrossAlps 1.9; Sir Edmund; The Clou; eXtasy; Wilco 1.3; Wilco 1.8


zuletzt bearbeitet 08.05.2019 10:09 | nach oben springen

#2

RE: Sicherheit first - u.a. Motorausschalter

in Allgemeine Tipps für RC-Paraglider 08.05.2019 10:39
von dl1run | 207 Beiträge
avatar
Ort: Nähe Mittweida

Hallo Zusammen,

der Motorschalter war bei mir übrigens ein Grund von der Cockpit SX zur neuen Cockpit SX9 zu wechseln. Den Handsender habe ich beim Start in der linken Hand. Den linken Daumen halte ich immer vor dem Gasknüppel, so daß diese immer nach hinten geschoben wird. Damit kann das Gas nicht losgehen. Somit ist das zum Motorausschalter eine zusätzliche Sicherheit.


LG Karsten
---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
RC-Free mit A30-8XL und Doppelprop / CrossAlps 1.9 mit A30-8XL und Doppelprop
Multiplex Cockpit SX 9 mit Unisens-Telemetrie

nach oben springen

#3

RE: Sicherheit first - u.a. Motorausschalter

in Allgemeine Tipps für RC-Paraglider 08.05.2019 16:52
von Parageier | 25 Beiträge
avatar
Ort: Oberhausen

Auch ich habe seit Anfang an einen Sicherheitsschalter programmiert und eindeutig gekennzeichnet.
Bei der SX war immer an der Seite der schlecht zugängliche T-Cut Taster. Da war der Motor gesperrt und es gab dazu eine Sprachausgabe. Mit der Neuen Firmware kann man diese Funktion auf jeden Schalter legen.
Um den Motor wieder einzuschalten muss auf der Knüppel voll nach hinten auf Leerlauf. Der Motor darf nicht anlaufen wenn der Sicherheitsschalter wieder freigegeben wird.
Mir ist es mal passiert, das ich den Schirm nach der Landung holen wollte. Auf dem Weg dahin bin ich an den Gasknüppel gekommen. Das war es mit den Seilen. Was nicht geschreddert war, war um den Motor gewickelt.
Schirm kann man neu kaufen, Finger nicht unbedingt.


Werner



Administrator findet das Top
Administrator und malu76 haben sich bedankt!
nach oben springen

#4

RE: Sicherheit first - u.a. Motorausschalter

in Allgemeine Tipps für RC-Paraglider 09.05.2019 14:13
von Karl | 39 Beiträge
avatar
Ort: Pressig

Hallo,

eine super Sache. Geht das auch bei der Graupner MZ 12 Pro.

Gruß Karl



nach oben springen

#5

RE: Sicherheit first - u.a. Motorausschalter

in Allgemeine Tipps für RC-Paraglider 09.05.2019 15:19
von Parageier | 25 Beiträge
avatar
Ort: Oberhausen

Zu der Graupner kann ich nichts sagen. Bei der Multiplex SX 9 war diese Funktion Standardmäßig vorhanden. Nur der zugehörige Taster war während des Fluges nicht zu sehen und nur schwer ertastbar . Daher hatten einige versucht, im Sender Kabel parallel anzulöten. Seit dem letzten Update ist dieser Schalter frei belegbar. Super Funktion. Es kommt eine Sprachausgabe und eine große Meldung am Display, welche auch quittiert werden muss.
Auf meiner Profi TX lies sich diese Funktion mit ein paar Mischern auch programmieren.
Vielleicht geht das mit der Graupner auch.



nach oben springen

#6

RE: Sicherheit first - u.a. Motorausschalter

in Allgemeine Tipps für RC-Paraglider 09.05.2019 15:33
von Micha500 | 1.527 Beiträge
avatar
Ort: Dortmund

Ja geht auch mit der MZ 12, selbes Menü.


Weils Spaß macht!!!
Paraelch 0.45 Swift Picus Agilis Crossalps 1.9/2.8 Clou
nach oben springen

#7

RE: Sicherheit first - u.a. Motorausschalter

in Allgemeine Tipps für RC-Paraglider 09.05.2019 21:07
von Karl | 39 Beiträge
avatar
Ort: Pressig

Hallo,

was heißt selbes Menü. Bin erst küzlich von Futaba auf Graupner umgestiegen.

Gruß Karl



nach oben springen

#8

RE: Sicherheit first - u.a. Motorausschalter

in Allgemeine Tipps für RC-Paraglider 09.05.2019 22:28
von adrenalin | 50 Beiträge
avatar
Ort: Ditzingen

Zitat von Karl im Beitrag #7
Hallo,

was heißt selbes Menü. Bin erst küzlich von Futaba auf Graupner umgestiegen.

Gruß Karl

Sollte so bei der MZ12 Pro auch funktionieren:
https://www.youtube.com/watch?v=eVHeEk6yL1M
Ist im Prinzip dasselbe Schema wie bei meiner (alten) MC 19

Freie Mischer, K1 zu K1 mischen, dann Schalter auswählen. Anschliessend nebenan Offset -100, asymetrisch -100.

Gruss Armin


Ein Anfang,
Flair 2.4, Chinook 1.9


zuletzt bearbeitet 09.05.2019 22:33 | nach oben springen

#9

RE: Sicherheit first - u.a. Motorausschalter

in Allgemeine Tipps für RC-Paraglider 10.05.2019 06:53
von Parageier | 25 Beiträge
avatar
Ort: Oberhausen

Ich hatte am Anfang auch einen Schalter welcher den Gaskanal auf -100 setzte.
Das funktioniert auch zum Abschalten. Leider läuft der Motor dann beim freischalten sofort an, wenn der Gasknüppel nicht in Leerlaufstellung steht. Das sollte verhindert werden. Bei der Cockpit SX ist das automatisch. Der Motor wird erst wieder scharf geschaltet, wenn der Steuerknüppel einmal in Leerlauf steht. Bei der Profi TX musste diese Funktion erst programmiert werden. Also testen.

Werner



nach oben springen

#10

RE: Sicherheit first - u.a. Motorausschalter

in Allgemeine Tipps für RC-Paraglider 10.05.2019 08:15
von Hubazsw | 22 Beiträge
avatar
Ort: Ulm

MZ12 Pro Anleitung
Seite 26
Motor Stop

Da steht alles um einen Sicherheitsschalter zu programmieren.

Georg


Eigenbau-Brenzing 1995, Free, Oxy 0.5, Crossalps 2.8
nach oben springen

#11

RE: Sicherheit first - u.a. Motorausschalter

in Allgemeine Tipps für RC-Paraglider 10.05.2019 09:00
von Micha500 | 1.527 Beiträge
avatar
Ort: Dortmund

Anleitungen werden doch nicht gelesen. Die Leute suchen lieber im Netz nach Videos, oder schreiben in Foren, das Papier könnte man sich sparen. Freier Mischer ist dafür bei Graupner nicht nötig, in den Grundeinstellungen zum Modell lässt sich das einstellen, hat Graupner sein über 25 Jahren.


Weils Spaß macht!!!
Paraelch 0.45 Swift Picus Agilis Crossalps 1.9/2.8 Clou


Folgende Mitglieder finden das Top: Marcus.S, Harald, Rolf1, parayumi und Gigger
parayumi hat sich bedankt!
zuletzt bearbeitet 10.05.2019 09:04 | nach oben springen

#12

RE: Sicherheit first - u.a. Motorausschalter

in Allgemeine Tipps für RC-Paraglider 10.05.2019 17:18
von Karl | 39 Beiträge
avatar
Ort: Pressig

Danke,

habe es gefunden.

Gruß Karl



nach oben springen

#13

RE: Sicherheit first - u.a. Motorausschalter

in Allgemeine Tipps für RC-Paraglider 10.05.2019 18:54
von mille68 | 40 Beiträge
avatar
Ort: Remscheid

Zitat von Parageier im Beitrag #3
Auch ich habe seit Anfang an einen Sicherheitsschalter programmiert und eindeutig gekennzeichnet.
Bei der SX war immer an der Seite der schlecht zugängliche T-Cut Taster. Da war der Motor gesperrt und es gab dazu eine Sprachausgabe. Mit der Neuen Firmware kann man diese Funktion auf jeden Schalter legen.
Um den Motor wieder einzuschalten muss auf der Knüppel voll nach hinten auf Leerlauf. Der Motor darf nicht anlaufen wenn der Sicherheitsschalter wieder freigegeben wird.
Mir ist es mal passiert, das ich den Schirm nach der Landung holen wollte. Auf dem Weg dahin bin ich an den Gasknüppel gekommen. Das war es mit den Seilen. Was nicht geschreddert war, war um den Motor gewickelt.
Schirm kann man neu kaufen, Finger nicht unbedingt.


Werner


Genauso habe ich es bei meiner SX 9 gemacht. Sicher ist sicher.


LG Michael

Puncair Picus
Swift + Siggi m
Sir Edmund Race + Peer
nach oben springen

#14

RE: Sicherheit first - u.a. Motorausschalter

in Allgemeine Tipps für RC-Paraglider 10.05.2019 20:06
von Gigger | 173 Beiträge
avatar
Ort: Obrigheim

Ich habe mir bei meiner jeti DS-16 einen 2-Stufen-Sicherheitsschalter: DS Sender DUPLEX 2,4EX Artikel-Nr.:   80001547 von Hacker eingebaut. Diesen muss man zum umlegen hochziehen. Somit kann der Schalter nicht durch Unachtsamkeit umgelegt werden.


Lg Ralph und allzeit guten Flug!
Rolf1 findet das Top
nach oben springen

#15

RE: Sicherheit first - u.a. Motorausschalter

in Allgemeine Tipps für RC-Paraglider 27.05.2019 12:30
von Karl | 39 Beiträge
avatar
Ort: Pressig

Hallo,

habe gerade den Sicherheitsschalter für den Motor aktiviert. Es funktioniert. Was aber schlecht ist, wenn ich den Sicherheitsschalter frei gebe und der Knübel ist nicht ganz hinten ist läuft der Motor sofort an.Läßt sich das bei meiner Anlage Graupner MZ12 Pro ändern.

Gruß Karl


nach oben springen


 Immer AKTUELL mit dem RCParaglidingForum NEWS Ticker.

 

Jetzt abonnieren ...


Besucher
5 Mitglieder und 18 Gäste sind Online:
Uwe-WW, Jimmmmy, SkyNic, Winterkind, Hellman

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Engl Paul
Besucherzähler
Heute waren 721 Gäste und 56 Mitglieder, gestern 887 Gäste und 73 Mitglieder online.


disconnected RCPF Foren Chat Mitglieder Online 5
Userfarben : Administratoren, Moderatoren, Mitglieder,
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen